Free cookie consent management tool by TermsFeedUpdate cookies preferences

Abbruch und Neubau

10.03.2024
 — 
2 min read
Featured Image

Ein Blick hinter die Kulissen: Unser aktuelles Bauprojekt in Vintl

In der malerischen Autonomen Provinz Bozen, genauer gesagt in der Gemeinde Vintl, steht ein spannendes Bauprojekt kurz vor seiner Realisierung. Unter der Leitung von Anna Kreithner und Josef Anton Zoller, mit dem Fachwissen des Stadt:Labor - Architekten Teams aus Innsbruck, wird das Gebäude "Unterbäck-Menning" auf Parzelle B.p. 18, 28/2 K.G. Niedervintl einer umfassenden Sanierung unterzogen. Doch bevor wir in die Details des Projekts eintauchen, werfen wir einen Blick auf den technischen Bericht, der die Grundlage für dieses Vorhaben bildet.

Ziel und Umfang des Projekts

Das Hauptziel des Projekts besteht darin, das bestehende Wirtschaftsgebäude "Unterbäck-Menning" für eine Wohnnutzung zu adaptieren, während der historische Charakter des Ortes und das Dorfbild von Niedervintl bewahrt bleiben. Der Baukörper wird dabei leicht verkleinert und in seinem äußeren Erscheinungsbild weitgehend unverändert gelassen. Es wird angestrebt, den Charme des historischen Gebäudes durch hochwertige Materialien und traditionelle Bautechniken zu erhalten und zu betonen.

Projektbeschreibung

Das Wirtschaftsgebäude, das im 19. Jahrhundert errichtet wurde, erhält im Zuge der Sanierung ein traditionelles Erscheinungsbild mit einer hochwertigen Putzfassade, einer dunklen Blechdeckung und regelmäßig gesetzten Holzfenstern. Im Inneren werden Lagerflächen für landwirtschaftliche Nutzung im Kellergeschoss geschaffen, während das Erdgeschoss und die oberen Etagen in Wohneinheiten umgewandelt werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Erhaltung des historischen Charakters des Gebäudes gelegt, während gleichzeitig moderner Wohnkomfort gewährleistet wird.

Stadt:Labor – Architekten
Höttinger Gasse 25
A 6020 Innsbruck
Phone: +43 512 290505
office@stadtlabor-architekten.com