Hofstelle Vögeler – Navis

Das Projekt Sanierung Hofstelle Vögeler in Navis sieht die Restaurierung des historischen Bestandes mit Adaptierung der bestehenden Wohnräume im Obergeschoss vor. Das Erdgeschoss des bleibt größtenteils unberührt und wird wie bisher genutzt. Eine Wohneinheit und der Stall bilden das Erdgeschoss und bleiben mit Ausnahme der Erschließung des OG unberührt. Die bestehende Wohneinheit im Obergeschoss wird grunderneuert. Am historischen Bestand bleiben im Erdgeschoss und Obergeschoss alle relevanten Binnenteilungen, sowie Fensteröffnungen und Türdurchgänge erhalten.

Folgende bauliche Änderungen sind vorgesehen:

Sanierung der bestehenden Decken über Erdgeschoss
Erneuerung der Infrastrukturen im Obergeschoss für Elektro, Sanitäres und Heizung
Erweiterung der Wohnräume in Leichtbauweise im Obergeschoss um einen Gang Richtung Tennen.
Schaffung eines Eingangsbereiches für die Wohnpartei des Obergeschosses im Erdgeschoss an der Westseite des Gebäudes
Abbruch der im 19. und 20.Jahrhundert errichteten Trennwände und Einbauten im Obergeschosses
Ausbruch eines Fenstern an der Westfassade und Erweiterung der südseitigen Balkontür im Obergeschoss
statische Sicherung nach technischem Bedarf von Decke und Trennmauer.
Adaptierung Heizraumes nördlich am bestehenden betonierten Silo

Folgende Restaurierungsmaßnahmen am historischen Bestand sind vorgesehen und werden im Detail jeweils in Abstimmung mit dem BDA und entsprechend den bauhistorischen Befunden durchgeführt:

Erhalt bzw. Freilegung der originalen Putzschichten
statische Sicherungen nach technischem Bedarf an den bestehenden Decken und Gewölben.
Restaurierung der Fassaden nach einem noch festzulegenden Konzept
Restaurierung bzw. Wiederverwendung einzelner Ausstattungsteile wie Türblätter, Täfelungen und Fenster

Auftraggeber

  • Privat

Aufgabe

  • Renovierung denkmalgeschützter Bauernhof