MENÜ Schliessen

Bauernhof renovieren – Prags

Der Steinwandhof steht sehr präsent auf einem Hügel und reiht sich hinsichtlich Baustruktur und Volumen in den umgebenden Bestand zum Teil historischer Bauernhöfe und Wohnhäuser des Ortsteiles ein. Die Architektur des Bestandes mit wohlproportionierter Lochfassade und regelmässigen Fensterachsen, gegliederten Rauhputzoberflächen und hölzerner Veranda an der Südseite entspricht der traditionellen, bäuerlichen Bauweise der Region.

Der Hof war lange Zeit im Besitz der Kurie von Brixen und ist daher in seiner Ausstattung und seinem Äußeren sehr repräsentativ gestaltet. Das Innere des Gebäudes ist geprägt von historistischen Ausstattungen mit einheitlichen Tür- und Fensterelementen, dekorativ gestalteten Kachelöfen und vor allem Stubentäfelungen mit historistischen und klassizistischen Dekorelementen. der Bestand des Bauernhofes ist in der derzeitigen Struktur und Ausstattung, sowie Fassadengestaltung in das ausgehende 19. Jahrhundert (Inschrift Stube „1873“) zu datieren. Vermutlich wurde ein früherer, nicht näher datierbarer Bestand sekundär Richtung Norden um zwei Fensterachsen erweitert.

Grundlegende Gedanken sind die Erhaltung der alten Bausubstanz und zugleich die ästhetische Aufwertung des Orts- und Landschaftsbildes durch eine entsprechende Außengestaltung und Positionierung. Der Hof soll einerseits zeitgemäßen Wohnraum für die Bauherrin bilden und andererseits für Urlaub am Bauernhof mit Reitstall und Stallung von weiteren Tieren genutzt werden. Dabei soll das Hofhaus möglichst einfach und authentisch aufgewertet werden. Die hochwertige Qualität des historischen Hofes wird durch fachgerechte Restaurierung von Ausstattungen und Oberflächen und den feinfühligen Einbau von neuem, zurückhaltend gestaltetem Mobiliar unterstrichen

Auftraggeber

  • Fam. Santer

Aufgabe

  • Urlaub am Bauernhof