Kindergarten St. Georgen

Neben einer bestmöglichen funktionalen Konzeption der verschiedenen geforderten Bereiche erwartet sich der Ausleber ein überzeugendes städtebauliches und architektonisches Konzept, das im Zusammenspiel mit der bestehenden Grundschule und dem heute bestehenden großzügigen Freibereich ein angemessen starkes öffentliches Ensemble im Dorfbild von St. Geergen generiert.
Die bestehende Grundschule und der neue Kindergarten bzw. die Kindertagesstätte sollen in Ihrer Gesamtheit dabei immer funktional unabhängig bleiben.
Für den Kindergarten ist eine direkte Anbindung an die bestehende Turnhalle der Grundschule gefordert.
Besonderer Wert wird auf eine gut durchdachte Organisation der Freibereiche der einzelnen Nutzungen gelegt ebenso auf eine übersichtliche und logische Anordnung der Eingänge in das Gebäude und seine unterschiedlichen Nutzungen.