Weitere laden…
  • AUSGEBAUT? Hoteliers und Architekten auf der Suche nach neuen Wegen

    Montag, 19. Oktober 2015 – 9.00 bis 12.00 Uhr Tagung im Rahmen der Hotel Messe 2015 im Kongresszentrum Messe Bozen/ Four Points by Sheraton, Elena Walch Saal, 1. Stock HOTELBAU: INNOVATIVES ELEMENT DER TOURISMUSENTWICKLUNG IM 21. JAHRHUNDERT Die Authentizität, die Touristen heutzutage bei ihrem Urlaub in den Bergen suchen, muss mit den aktuellen Lebensformen der…

  • HFT Stuttgart – Vortrag

    Die Entdeckung der Langsamkeit in der Architektur Die langsamen Qualitäten der Architektur können mit einer Zeitrafferaufnahme der Bauten sichtbar gemacht werden, allerdings nimmt man dabei in Kauf, dass diese Darstellung eher stressig wirkt. Der Protagonist des Romans „Die Entdeckung der Langsamkeit“ von Sten Nadolny ist der englische Kapitän und Polarforscher John Franklin, der wegen seiner Langsamkeit Schwierigkeiten hat,…

  • Übermorgen bei uns in Vill – Podiumsdiskussion

    Podiumsdiskussion zur Zukunft des Stadtteiles Vill Mit Brigitte Hartwig und Björn Rasmus am Freitag, 11.12.2015 Ort Gasthaus Traube, Vill Beginn 19:30 Uhr Gemeinsam mit dem Stadtteilausschuss Vill und der Stadt Innsbruck laden wir Sie herzlich zur Podiumsdiskussion am 11. Dezember 2015 um 19.30 Uhr im Gasthaus Traube in Vill ein! Die Vortragenden: Brigitte Hartwig, Professorin…

  • Zukunftskonferenz Vill

    Wichtiger Meilenstein innerhalb des Beteiligungsprozesses für ein Leitbild für Vill ist die Zukunftskonferenz im ehemaligen Gasthaus Traube, diese fand am 26.09.2015 ab 9 Uhr statt. Die Bevölkerung von Vill zeigte großes Interesse, rund 60 TeilnehmerInnen – darunter Jung und Alt, Familien, Senioren sowie interessierte Bewohner aus der Umgebung – wurden bei der Zukunftskonferenz gezählt. Vertreten…

  • Zukunftsraum Südtirol – Referent

    Die Vereinigung Südtiroler Freiberufler (VSF) möchte an der geplanten Neugestaltung des Urbanistikgesetzes mitwirken, da zahlreiche der von ihr vertretenen Berufsgruppen das Gesetz in der Praxis täglich konkret anwenden und sich mit den Bestimmungen auseinandersetzen. Weiterlesen Programm 15.00 Get together 15.30 Begrüßung: Dr. Peter Gliera, Präsident der VSF 15.45 Grußworte: Dr. Richard Theiner, Landesrat für Raumentwicklung,…

  • Freiformarchitektur: Frener & Reifer Workshop

    . München, 21 Januar 2015: FRENER & REIFER hatte zusammen mit der Exportorganisation der Handelskammer Bozen zur Abendveranstaltung mit Workshop „Alpitecture meets BAU“ zum Thema: „FREIFORMARCHITEKTUR“ geladen.Am frühen Nachmittag traf auf Initative von Michael J. Purzer ein Expertenkreis im 2. Architektenthinktank zusammen, um über die ZUKUNFT VON FREIFORMARCHITEKTUR zu diskutieren:Thorsten Sahlmann | Renzo Piano Building…

  • Das dörfliche Leben – Vortrag

    Im Mittelpunkt des von Wolfgang Andexlinger moderierten „nimm 3“ mit Ursula Faix, Andreas Flora und Martin Mutschlechner steht das Thema der sich verändernden ländlichen und dörflichen Strukturen. Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle Fragestellungen innerhalb dieses Kontexts aufzuzeigen – Wahrnehmen –, vorhandene Potentiale zu erkennen – Deuten – und mögliche Strategien im weiteren Umgang darzulegen…

  • Lokale Agenda 21 – Braunau am Inn

    Aufgabe: Lokale Agenda 21 Auftraggeber: Stadt Braunau am Inn Zeitraum: 2012-2014 Status: in Bearbeitung Ort: Braunau am Inn Größe: 24,8 km2 Budget: 2 MIO Team: B.Lanz, M.Mutschlechner, J. Mahlknecht, S.Fabich Partner:kon-text, planwind.at: Mit dem Lokale Agenda 21 Projekt legt die Gemeinde Braunau eine langfristige Entwicklungsstrategie vor. Dies ist wichtig, um auch in Zukunft im Wettbewerb…

  • 100YC Round Table Discussion in Maribor

    1OOYC Round Table Discussion in Maribor, reflection of speculations of 100 year Maribor discussion. mit Fleur Watson, Jon Tarry, Reiner Zettl, Reiner Zettl, Tom Kovac, Roland Snooks, Martyn Hook, Hernan Diaz Alonso und Martin Mutschlechner.

  • Workshop Architecture Venice

    Neue Materialien für die Architektur Zwei junge Architekten die einen Weg basierend auf die Rückgewinnung von Materialien aufzeigen, Sara Marini und Martin Mutschlechner (Lanz + Mutschlechner) , stehen im Mittelpunkt der Konferenz am Freitag. Architekt Mutschlechner spricht mittels Bildern über Regeneration und Nachhaltigkeit, Restrukturierung im Zusammenhang mit Körperlichkeit und Meta-Körperlichkeit; Renovieren, Wiederverwendung des vorhandenen Raum..…

  • Braunau – Podiumsdiskussion

    Aufgabe: Lokale Agenda, Veranstaltung Zeitraum: 2012 Auftraggeber: Stadt Braunau am Inn Status: abgeschlossen Ort: Braunau am Inn Größe: Budget: Team: M.Mutschlechner, Ulrike Schwantner – kon-text Oberösterreich,Heidrun Wankiewicz – planwind – Büro für Raumplanung und Umweltconsulting Nur wenige Plätze im Saal des Kulturzentrums Gugg in Braunau blieben leer, als am 11.6. die Zwischenergebnisse des Lokale Agenda…

  • Moderation alpitecture summit 2012

    Erstmalig in diesem Jahr fand im KiMM Meran ein eintägiger Kongress – alpitecture summit 2012 – statt, der auf großes Interesse bei Architekten und Experten in der Alpenregion stieß.Ein Kongresstag zum Thema‚ „Länderübergreifende Projekte in der Architektur der Alpenländer und darüber hinaus“. Die Vorträge der erfahrenen Architekten hatten zum Ziel, wesentliche Faktoren aufzuzeigen, die eine…

  • W.A.VE 2011 – Venice Laguna City

    Auftraggeber: Università IUAV di Venezia Venice Laguna City – Research into urbanism “City – together with language – is the biggest cultural invention on of mankind.” Lewis Mumford, the culture of cities, USA 1996 We do love cities, especially cities like Venice. Cities in which one can get lost to find things one did not…

  • Alpen Architektur – alpitecture

    “Alpen Architektur Technologie sind die Leitbegriffe der vier Tage. In den letzten zwei Jahren haben wir erkannt, dass es um diese Leitbegriffe immer neue Aufgabenstellungen gibt. Diese reichen von der Raumordnung – Fläche für Architektur im Alpenraum ist begrenzt, dadurch entstehen immer Interessenskonflikte – bis zu Lösungen von technischen Details in der Ausführung von Bauaufgaben.…

  • Die Zukunft unserer Dörfer

    Leitung der Lehrveranstaltung “Stadtvisionen: Die Zukunft unserer Dörfer” an der Universität Innsbruck, im Wintersemester 2011. Fragestellung: In „Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität“ (Berlin 2008) lässt der Soziologe Richard Sennett ein baldiges Ende der Städte, wie wir sie kennen, vermuten. Könnte das Konzept des Dorfes ein neues gesellschaftliches Zukunftsmodell sein? Sind…

  • Braunauer Zeitgeschichte Tage

    “Alte Stadt” – 750 Jahre Braunau am Inn Verschiedenste Epochen und deren Auswirkungen auf das städtische Gefüge waren Hauptthema der diesjährigen Zeitgeschichtetage. Altes Filmmaterial und Stadtführungen bereicherten die gut besuchte Tagung. Den Einführungsvortrag hielt der Innsbrucker Architekt Martin Mutschlechner zur gar nicht einfachen Fragestellung „Was ist Stadt?“. Er skizzierte die Entwicklung von Städten von der…

  • Flussraum-Konzept mittleres Eisacktal

    Vortrag und Diskussion beim ersten Flussraum Forum. Das Projekt “StadtLandFluss” will einen guten ökologischen Zustand der Gewässer im mittleren Eisacktal erreichen. Gleichzeitig sollen die hochwasserbedingten Risiken für Mensch, Natur und Wirtschaft nachhaltig gesenkt werden. Das Projekt richtet sich nach der neureformierten EU-Wasserrahmenrichtlinie und der EU-Hochwasserrichtlinie. Träger und Veranstalter sind die Landesabteilung 30 Wasserschutzbauten sowie die…

  • Tagung »Wohn-Landschaften« – 20. Oktober 2006, Bozen

    Tagungsergebnisse Der europäische Wohnbau muss sich der neuen sozialen Verantwortung einer komplexen Gesellschaftsstruktur stellen und dafür neue Wohnformen anbieten. Genannt seien hier nur ein paar Beispiele wie Singlehaus halte, Altenwohnungen, Wohngemeinschaften, Wochenendpendler oder Alleinerzieher. Die rasante Veränderung unserer »Ge-WOHN-heiten«, neue Produktionsprozesse und die zunehmende Mobilität stellen uns vor die Notwendigkeit, gerade in einem extrem schnell…

  • Vermittlung von Architektur – Cottbus

    Diese interdisziplinäre Fachtagung fand am 15. und 16. Juni 2006 in den Räumen des IKMZ der BTU Cottbus statt. Sie wurde vom Masterstudiengang Architekturvermittlung in Zusammenarbeit mit Wolkenkuckucksheim, der internationalen Zeitschrift für Theorie und Wissenschaft der Architektur, veranstaltet und von Riklef Rambow und Ulrike Sturm kuratiert. Die Tagung „Die Zukunft der Architekturvermittlung“ möchte vor allem…